Veranstaltungen und Ereignisse

 

ZukunftsQuartiere - zwischen Revitalisierung und Neubau

Nicht verfügbar

Der 2. Bochumer Quartierskongress wird unter dem Motto „ZukunftsQuartiere – Zwischen Revitalisierung und Neubau“ stehen, um das aktuell vordringliche politische Thema, die Stärkung des Wohnungsbaus, in den Kontext der Quartiersentwicklung zu stellen. Durch umfassende, quartiersbezogene Strategien kann es gelingen, neuen und bezahlbaren Wohnraum in (wieder) wachsenden Städten herzustellen, alte Wohnungsbestände durch attraktive neue Angebote zu ergänzen oder zu ersetzen, gemischte Wohn-Arbeits-Orte herzustellen und dabei aktuellen Entwicklungen wie der Digitalisierung, neuen Mobilitätformen und dem gesellschaftlicher Wandel Rechnung zu tragen.

Zur Veranstaltung

 

Städtebauliches Kolloquium

banner

Die neue Veranstaltungsreihe „Städtebauliches Kolloquium“ an der Fakultät für Architektur der RWTH Aachen will den Diskurs über gesellschaftliche, ökonomische und technologische Veränderungen und deren räumliche Auswirkung auf das Quartier, die Stadt und die Region anregen.

Zur Veranstaltung

 

Internationale Konferenz 2018 - Big Beautiful Buildings

banner

Zukunft aufbauen – das war der Geist, der die Nachkriegszeit geprägt hat. In vielen Ländern Europas ging es nicht nur wirtschaftlich bergauf, auch in Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft waren die 1950er bis 1970er Jahre unvergleichlich innovativ. Heute ist diese Zeit längst Geschichte, aber geblieben ist ihre Architektur: moderne Schulen, Universitäten und Rathäuser, Kirchen, Kaufhäuser und Wohnsiedlungen. Es waren Bauwerke für eine bessere Zukunft, nun sind sie das Erbe der Vergangenheit und zugleich eine wichtige Zeitschicht in unseren Städten.

Zur Veranstaltung

Treffer 1 - 8 von 8 Ergebnissen