Masterplan für die Facultés Catholiques de Kinshasa, D.R. Kongo

  Landschaft Kongo  

Entwurf und Umsetzung eines städtebaulichen Masterplans für den Standort am Kimuenza, Mont N´gafula

Gegenstand des Projektes FCK war die Erstellung eines Masterplans für einen neuen Campus der bestehenden Universität. Auf einem Gelände am Rande der kongolesischen Hauptstadt Kinshasa ist eine städtebauliche Struktur für fünf Fakultäten, zentrale Einrichtungen wie Auditorium, Bibliothek und Kirche, eine Krankenstation, studentische Wohnheime, ein Priesterseminar und Sport- und Erholungsflächen entwickelt worden. Schwerpunkte in der Bearbeitung waren die an Klima und Kultur angepasste, in mehreren Phasen zu realisierende Siedlungs- und Bautypologie sowie die Einbeziehung der technischen Infrastruktur – Wasser, Strom, Müll – als integraler Bestandteil des Masterplans.

Laufzeit

2001 bis 2006

Förderer

Facultés Catholiques de Kinshasa, D.R. Kongo

Ansprechpartner

Prof. Rolf Westerheide, Dipl.-Ing. Bauass. Stefan Krapp

Weitere Partner

Facultés Catholiques de Kinshasa, D.R. Kongo Forschungsinstitut für Wasser- und Abfallwirtschaft an der RWTH (FIW)