Stadt- und Landschaftsplanung (Vorlesung B3)

 

WS 2017/18

Dauer: 1 Semester

Inhalt

Mit der Veranstaltung werden den Studierenden Grundlagen und konkrete Handlungsmöglichkeiten der Stadt- und Landschaftsplanung vermittelt, die sie in die Lage versetzen, sich analytisch und konzeptionell mit Aufgaben der Stadt- und Landschaftsentwicklung auseinanderzusetzen. Zugleich liefert sie den allgemeinen fachlichen Hintergrund für das Projekt B3 Stadt und Landschaft und gibt Anregungen zur vertieften Auseinandersetzung mit den angesprochenen Themen (z. B. im Masterstudium).

Im Mittelpunkt stehen folgende Fragen:

• Was ist Stadt? Was ist Landschaft?
• Wie und warum entwickeln sich Stadt und Landschaft?
• Welche Akteure sind an diesen Prozessen auf welche Weise beteiligt?
• Welchen Beitrag leisten Stadt- und Landschaftsplanung, mit welchen Zielen, mit welchen Methoden und
Instrumenten?
• Welche Aufgabenstellungen ergeben sich für sie aus historischen und aktuellen Entwicklungen von Stadt und
Landschaft?
• Was sind zentrale Handlungsfelder heutiger Stadt- und Landschaftsplanung? Wie werden sie bearbeitet?
• Welches sind die wesentlichen Bausteine und Qualitätsziele heutiger Konzeptentwicklung?
• Wie werden stadt- und landschaftsplanerische Konzepte umgesetzt?

Termine

Mo. 09.10.17; 12.15 - 13.45 Uhr; Einführung - Couvenhalle
Mo. 12.15 - 16.00 Uhr; Vorlesung - Couvenhalle
Di. 17.10.17, 24.10.17, 14.11.17; 12.15 - 13.45 Uhr; Vorlesung - Couvenhalle
Fr. 10.11.17 - Exkursion Krefeld
Do. 01.02.18; 09.00 - 12.00 Uhr - Abgabe Portfolios
Mo. 05.02.18 - Mi. 07.02.18 - Prüfungen

Ansprechpartner

• Zu Inhalten und Organisation: Stefan Krapp, Institut für Städtebau und Landesplanung,

Nähere Informationen, Folien und Begleitmaterialien zur Veranstaltung werden in L2P bereit gestellt.

Betreuung

Prof. Kunibert Wachten