Forum Stadt und Landschaft

 

SS 2018

Dauer: 1 Semester

Inhalt

Im Modul Forum Stadt und Landschaft werden Lehrinhalte von Städtebau, Stadtentwicklung und Landschaftsarchitektur vertieft und/oder wichtige Arbeitsmethoden von Architekten und Stadtplanern eingeübt.
Unter Berücksichtigung individueller Vorlieben sind die Lernziele des Moduls:

  • Vertiefung von spezifischen Inhalten im Schwerpunkt Stadt- und Landschaftsplanung,
  • praxisnahe Anwendung und Erprobung von Analyse-, Konzept- und Entwurfsmethoden in der Stadtplanung und Landschaftsarchitektur,
  • Kennenlernen und Einüben relevanter Arbeitsmethoden sowie Reflexion und Erwerb von Schlüsselkompetenzen von Architekten und Stadtplanern.

Im Modul Forum Stadt und Landschaft ist ein Kurs zu wählen aus Angeboten der Lehrstühle:

  • Planungstheorie und Stadtentwicklung,
  • Landschaftsarchitektur,
  • Städtebau und Landesplanung.

Thema Städtebau und Landesplanung:
Urbanes Wohnen im ländlichen Raum

Die Großstädte können weiter steigende Wohnbauflächenbedarfe in ihren Stadtgebieten nicht mehr decken. Der Entwicklungsdruck ist bereits „in der zweiten Reihe“, also auf den Gemeindegebieten der Umlandgemeinden angekommen. Wo bisher Einfamilienhausgebiete dominieren, wächst die Notwendigkeit nach vielfältigeren Wohnangeboten, insbesondere im Geschosswohnungsbau.

Damit stellen sich auch für die Umlandgemeinden:

  • „Fragen der Dichte“,
  • „Fragen der sozialen Mischung“
  • „Fragen der funktionalen Mischung“.

Im Rahmen der Übungsaufgabe untersuchen wir folgende Fragen:
• Welche Entwicklungsleitlinien für innovative Quartiersentwicklung werden aktuell diskutiert?
• Welche Standorte eignen sich für die Entwicklung urbaner Wohnangebote im Umland?
• Wie lassen sich verdichtete in überwiegend lockere Baustrukturen integrieren?
• Welche Akteure realisieren Geschosswohnungsbau in Klein- und Mittelstädten?

Termine

Folgen

Betreuung

Dr.-Ing. Bauass. Christine Korus