Forschungsfelder Städtebau

  Abbildung Jan Stiller, Benedikt Surmann, Norman Schroeder  

jedes Semester

Dauer: 1 Semester

Inhalt

In diesem Modul sollen die Studierenden Forschung als eine alternative explorative Strategie zum Entwerfen und als systematische Suche nach Neuem erfahren. Damit dient es zugleich dem Erwerb von akademischen Schlüsselqualifikationen als möglichem Einstieg in eine wissenschaftliche Schwerpunktbildung wie auch der Erweiterung der methodischen Kompetenz angehender Architekt/innen und Stadtplaner/innen. Dazu gehört auch die Kenntnis der Regeln guter wissenschaftlicher Praxis wie z.B.:

  • kunstgerecht zu arbeiten,
  • Resultate zu dokumentieren,
  • alle Ergebnisse konsequent selbst anzuzweifeln,
  • strikte Ehrlichkeit im Hinblick auf die Beiträge von Partnern, Konkurrenten und Vorgängern zu wahren,
  • die Regularien für wissenschaftliche Veröffentlichungen zu beachten

Ziel des Lehrstuhls ist es, neben Gruppenveranstaltungen wie Entwurfs-, Zukunfts-, oder Bürgerwerkstätten, die im Rahmen von Forschungsprojekte angeboten werden, geeignete Studierende unmittelbar in Forschungsprojekten und Promotionsvorhaben als sogenannte Science Assistants zusammen mit dem wissenschaftlichen Personal einzusetzen.

Ansprechpartner / Betreuung

Dipl.-Ing. Bauass. Stefan Krapp
Dipl.-Ing. Benjamin Casper