M2.1 - Transformation, Meister-Areal, Nürnberg

  M2 Urheberrecht: Lehrstuhl und Institut für Städtebau  

WS 2018/19

Dauer: 1 Semester

Inhalt

Im Westen Nürnbergs befindet sich das 10.000qm große Meister-Areal, auf dem gegenwärtig ein Mediamarkt und ein Real-Markt ansässig sind. Große Teile des Areals liegen außerdem brach.

Entwurfsaufgabe ist die Entwicklung eines nutzungsgemischten Quartiersmittelpunkts. Neben Ersatzflächen für beiden bestehenden großflächigen Einzelhandel soll die Planung weitere gewerbliche Nutzungen, Wohnungsbau und Kultur-, Bildungs- und Dienstleistungsflächen enthalten. Besonderer Fokus soll auf einer effizienten Erschließung, ressourcenschonende Bauweise, innovative Gebäudetypen für Gewerbe und Wohnen und eine gute Freiraumkonzeption liegen. Die Entwurfsaufgabe ist Bestandteil eines Studierenden-Wettbewerbs, der vom Kulturkreis der deutschen Wirtschaft ausgelobt wird und an dem 4 weitere Hochschulen teilnehmen. Eingeladen wurden außerdem Studierende der der TU Darmstadt, der TU Karlsruhe, der Universität Kassel und der Ostbayrischen Technischen Hochschule Regensburg.

Termine

Mo 15.10.18; 10:00Uhr; SG 301 - Einführung und Ausgabe der Wettbewerbsunterlagen
Mo 22.10.18; 10:00Uhr; SG 301 - Besprechung von Fragen und Themen, Vorbereitung der Exkursion
30.10. – 01.11.18 Exkursion und Workshop nach Nürnberg
Mo 05.11.18; 10:00Uhr; SG 301 - Besprechung von Ergebnissen der Exkursion, weiteres Vorgehen
Mo 12.11.18; SG 301 - Zwischenkolloquium I
Mo 17.12.18; SG 301 - Zwischenkolloquium
II
Mo 11.02.19; SG 301 - Schlusskolloquium und Auswahl der Teilnehmerentwürfe für den Wettbewerb


Do 28.02.19 Abgabe der Wettbewerbsbeiträge
13./14.3.19 Jurierung

Betreuung

Dipl.-Ing. Anne Söfker-Rieniets